Merkliste

Zerfallsperre FN12 / FN40

Datenblatt Angebotsanfrage

Zerfallsperre gegen gefährlichen Acetylenzerfall in der Niederdruckleitung

  • höchste Qualität vom Weltmarktführer
  • Sicherheitselemente: Flammensperre [FA],  temperaturgesteuerte Nachströmsperre [TV]
  • stoppen den explosiven Acetylenzerfall durch druckgesteuerten Schließkolben
  • jedes Produkt vor Auslieferung geprüft
  • BAM zertifiziert
  • 70 X 160/200 mm, 3.091-3.846 g
  • FN12 Q= ca. 76 m³/h
  • FN40 Q= ca. 140 m³/h
  • Informationen
  • Anwendungen
  • Downloads

WITT Zerfallsperren für zuverlässigen Schutz gegen Acetylenzerfall und Flammenrückschlag für Brenngase. Jede Sicherheitseinrichtung 100% überprüft.

Die besten Sicherheitseinrichtungen der WELT

  • stoppen gefährlichen Acetylenzerfall unabhängig von der Einlaufrichtung - durch Flammensperren FA aus gesintertem Chrom-Nickel-Stahl
  • löschen gefährliche Flammenrückschläge - durch Flammensperren FA aus gesintertem Chrom-Nickel-Stahl
  • löschen Flammenrückbrände – durch temperatur gesteuerte Nachströmsperre TV

Verwendung:

  • als Zerfallsperre für Acetylen, in Mitteldruckleitungen zur Absicherung von Flaschenbatterie- und Bündelanlagen gemäß TRAC 206 Nr. 5.35 und EN ISO 14114
  • als Sicherheitseinrichtung (FN40) gegen Flammendurchschlag gemäß EN 730-1 - nicht für Acetylen
  • als Zerfallsperre zum Schutz von Ring- und Stichleitungen an deren Einspeisungspunkten
  • FN40 für doppelte Durchflussleistung
  • der Einbau kann lagenunabhängig erfolgen
  • die Umgebungstemperatur darf maximal 70 °C betragen

Wartung:

  • mindestens einmal jährlich
  • die Zerfallsperren / Sicherheitseinrichtungen dürfen nur vom Hersteller geöffnet und instand gesetzt werden

Normen/Baubestimmungen
Gebaut und geprüft gemäß TRAC 207 Nr. 8.2
Unternehmen zertifiziert nach ISO 9001 und DGRL 97/23/EG Modul H
CE-Kennzeichnung gemäß DGRL 97/23/EG

Zerfallsperre FN12 / FN40 wird in den folgenden Bereichen verwendet:

Hier finden Sie die wichtigsten Downloads zum Produkt.

Produkte

WITT Zentrale DE

Rufen Sie uns an!

+49 (0)2302-8901-0

Anfrage stellen Rückruf anfordern
Dies könnte für Sie auch interessant sein: