Durchflussmenge verdoppelt | wittgas.com

Merkliste

Aktuelles

Durchflussmenge verdoppelt

17.10.2013

Mit dem neuen MG1000 hat der deutsche Hersteller Witt einen Gasmischer mit außergewöhnlich hoher Durchflussrate bis 1264 Nm3/h vorgestellt: Die Leistung des bereits sehr starken und preisgekrönten MG500er Modells wurde damit mehr als verdoppelt.

Das neue System erzeugt ein Gemisch aus zwei technischen Gasen mit Ausnahme toxischer und aggressiver Gase. Für brennbare Gase gibt es eine spezielle EEx-Version. Da der Mischbereich das volle Spektrum von 0-100 Prozent umfasst und damit auch kleinere Zumischbereiche wie 0-5 Prozent definiert sind, lässt sich jede denkbare Konzentration erzeugen – und in jeder Menge entnehmen.  Etwaige Druckschwankungen in der Gasversorgung werden von der integrierten Gleichdruckregelung kompensiert. „Allein diese Merkmale machen den MG1000 bereits zu einem Referenzgerät in der Oberklasse“, bemerkt Produktmanager Martin Bender.

Zudem zeichnet sich dieser Mischer durch einfache und praxisorientierte Handhabung aus. So ist zum Beispiel die Gemischeinstellung ganz intuitiv und stufenlos möglich. Dazu hat Witt ein elektro-pneumatisches Proportional-Mischventil verbaut. Es wird von dem bereits vielfach eingesetzten Witt Digital-Controler „Gas Control 50“ gesteuert. Daher ist der Mischer auch komplett fernsteuerbar, inklusive bequemer Datenverwaltung und -auswertung sowie Exportfunktion über diverse Schnittstellen. Das Gasgemisch wird noch vor der Abgabe permanent durch ein Analysemodul kontrolliert. Auch die Überwachung der Eingangsdrücke und -temperaturen ist möglich. Bei einem Fehler kann ein Alarm erzeugt, der Mischer abgeschaltet oder ein externes System automatisch angesteuert werden. Die tolerierbare Differenz zwischen Gas- und Umgebungstemperatur beträgt 45 °C. Eine Heizung für Mischer und Steuerung sowie Filter im Gaseingang können integriert werden. Zum Schutz der Geräteeinstellungen liegen alle Bedienelemente inklusive des farbigen Touchscreens hinter einer abschließbaren Sichtscheibe.

Der MG1000 wird mit nachgeschaltetem Pufferbehälter bis 2000 Liter betrieben, ist „Made in Germany“ und erfüllt alle gängigen Qualitäts- und Sicherheitsnormen. Der Hersteller Witt-Gasetechnik gilt als einer der führenden Anbieter von Misch-, Dosier- und Regelsystemen sowie Gasanalysatoren und Sicherheitsarmaturen. Weitere Informationen unter www.wittgas.com.

News

Ansprechpartner

Alexander Kampschulte

Alexander Kampschulte

Rufen Sie uns an!

+49 (0)2302-8901-147

Anfrage stellen Rückruf anfordern

Ansprechpartner

Alexander Kampschulte

Alexander Kampschulte

Rufen Sie uns an!

+49 (0)2302-8901-147

Anfrage stellen Rückruf anfordern

Experten-Beratung

Sie benötigen Beratung?
Wir rufen Sie an!

Jetzt Rückruf anfordern