Kompakte Gasrücktrittsicherung mit geringstem Druckverlust | wittgas.com

Aktuelles

Kompakte Gasrücktrittsicherung mit geringstem Druckverlust

28.03.2019

Ohne geht es nicht: Gasrücktrittsicherungen oder Rückschlagventile verhindern den gefährlichen Rückfluss von Gasen und die Bildung von ungewollten Gemischen in Anlagen und Rohrleitungen.

Non Return Valves N V150

Mit der NV150 stellt Witt-Gasetechnik nun eine Neuentwicklung vor: eine sehr kompakte ½ Zoll Armatur mit geringstem Druckverlust bei zugleich hoher Durchflussleistung. Ein optimiertes Ventilsystem macht es möglich.

Nur etwa so groß wie eine Streichholzschachtel ist die Neuheit des deutschen Spezialisten für Gassicherheits- und Gasverfahrenstechnik. Das 60 mm kurze Bauteil mit 35 mm Durchmesser entspricht DIN EN ISO 5175-2 und schützt Systeme, die mit Stadt-, Fern- und Erdgas, Acetylen, Wasserstoff, Sauerstoff oder mit nicht brennbaren Gasen sowie Druckluft arbeiten.

Für niedrigste Drücke

Alleinstellungsmerkmal der kleinen Gasrücktrittsicherung ist das Ansprechverhalten: Mit nur 4 mbar bietet das NV150 den für Witt-Armaturen typischen geringen Öffnungsdruck. Der auftretende Druckverlust in der Leitung ist also äußerst gering. Dadurch eignet sich die Armatur vor allem für Anlagen, die mit niedrigen Drücken gefahren werden.

Zudem weist das neue Feder-Ventilsystem vergleichsweise geringe Geräuschemissionen auf, die bei anderen im Markt verfügbaren Armaturen teilweise recht heftig ausfallen können. Ein hochwertiges Dichtsystem mit Elastomeren verhindert effektiv Leckagen.

Einzelgeprüft vor Auslieferung

Ausgelegt ist das Modell NV150 für den Betrieb bis zu 70 °C Umgebungstemperatur und 16 bar maximalem Betriebsdruck. Die 221 g schwere Messing-Armatur ist lageunabhängig montierbar und bietet dank integriertem Schmutzfilter (100 Mikrometer) sehr lange Standzeiten. Varianten in Edelstahl und Aluminium sind ebenso verfügbar. Die Leichtbauversion in Aluminium eignet sich ideal zum Beispiel für Anwendungen im Bereich der Brennstoffzellenmobilität.

Die für den Betrieb mit Sauerstoff notwendigen Reinigungsprozesse entsprechen dem EIGA-/CGA-Standard. Als weitere Besonderheit führt Witt vor der Auslieferung jeder Armatur eine Einzelprüfung durch.

Weitere Informationen
 

 

News

Ansprechpartner

Alexander Kampschulte

Alexander Kampschulte

Rufen Sie uns an!

+49 (0)2302-8901-147

Anfrage stellen Rückruf anfordern

Ansprechpartner

Alexander Kampschulte

Alexander Kampschulte

Rufen Sie uns an!

+49 (0)2302-8901-147

Anfrage stellen Rückruf anfordern

Experten-Beratung

Sie benötigen Beratung?
Wir rufen Sie an!

Jetzt Rückruf anfordern