Merkliste

Dichtheitsprüfung von Verpackungen im Wasserbad: LEAK-MASTER EASY

Dichtheitsprüfer LEAK-MASTER EASY

Verpackungsdichtheitsprüfer LEAK-MASTER® EASY

Dichtheitsprüfung für Verpackungen auf Wasserbasis

WITT Dichtheitsprüfer LEAK-MASTER® EASY, mit elektronischer Steuerung PLUS

Verpackungsdichtheitsprüfer LEAK-MASTER® EASY PLUS

Dichtheitsprüfung für Verpackungen auf Wasserbasis – mit elektronischer Steuerung

WITT Control Unit PLUS

Steuereinheit PLUS

Zur elektronischen Steuerung des Verpackungsdichtheitsprüfers LEAK-MASTER® EASY

WITT Barcode reader

Barcode-Reader

Zur Auswahl von Produktnamen und Benutzern via Barcode für MAPY, LEAK-MASTER® EASY PLUS, PRO und MAPMAX

Manometer AD100

Kalibriertes Manometer für LEAK-MASTER® EASY

Vakuum-Set für LEAK-MASTER® EASY

Dichtheitsprüfung für Verpackungen auf Wasserbasis

Produkte

WITT Zentrale DE

Rufen Sie uns an!

+49 (0)2302-8901-0

Anfrage stellen Rückruf anfordern

Dichtheitsprüfung / Siegelnahtprüfung im Wasserbad mit dem LEAK-MASTER® EASY

Viele Produkte und Verpackungen müssen dicht sein. Für alle Fälle, in denen die Dichtheit eines Produkts alternativlos ist, gibt es eine einfache aber höchst effektive Art, die Dichtheit und Siegelnaht zu testen und undichte Produkte zu vermeiden. Der LEAK-MASTER® EASY ist ein Dichtheitsprüfgerät auf Wasserbasis. Diese Art der Dichtheitsprüfung ermöglicht das Aufspüren selbst kleinster Leckagen und eine Überprüfung von Siegelnähten ohne den Einsatz von Spurengas. Das Prinzip dieser Dichtheitsprüfung, die auch als Werker-Wasserbadprüfung, Blasentest oder Bläschentest bezeichnet wird, basiert auf einer der ältesten und intuitivsten Dichtheitsprüfmethoden: der Verwendung eines Wasserbads.

Wie funktioniert die Dichtheitsprüfung im Wasserbad?

Die Dichtheitsprüfung mit dem LEAK-MASTER® EASY könnte einfacher nicht sein, denn die Bedienung ist wirklich easy. Das zu prüfende Produkt, zum Beispiel eine Lebensmittelverpackung, wird in die mit Wasser gefüllte Prüfkammer gegeben. Durch Schließen des Deckels wird die Verpackung unter Wasser gedrückt. Der Luftraum über dem Wasserspiegel wird evakuiert, so dass ein Vakuum entsteht. An undichten Stellen, zum Beispiel an der Siegelnaht oder den Verschlüssen, tritt nun Luft oder Füllgas aus dem Produkt aus und perlt in Form von Luftbläschen gut sichtbar nach oben. So kann auch schon mit bloßem Auge festgestellt werden, an welcher Stelle das Produkt undicht ist und beispielsweise ein Siegelnahtdefekt in einer Verpackung vorliegt

Dichtheitsprüfung mit dem LEAK-MASTER® EASY – einfach, aber besonders

Der EASY punktet im Vergleich zu anderen Geräten zur Dichtheitsprüfung oder Siegelnahtprüfung mit einigen Besonderheiten:

  • Zur Erzeugung des notwendigen Vakuums verwendet der LEAK-MASTER® EASY Dichtheitsprüfer lediglich Druckluft mit Hilfe einer Venturidüse. Sie benötigen keine Elektrizität, um die Dichtheit der Produkte zu prüfen.
  • Der LEAK-MASTER® EASY ist aus Edelstahl und hochwertigem Acryl gefertigt. Die großzügig dimensionierte Wandstärke erlaubt ein Vakuum bis 200 mbar absolut. Genug, um die Dichtheit jedes Produktes zu testen.
  • Ein Sicherheitsventil schützt den EASY vor zu hohen Unterdrücken und verlängert so die Lebensdauer des Dichtheitsprüfgerätes.
  • Das gefüllte Wasserbad lässt sich nach Benutzung schnell, einfach und komfortabel durch ein Ventil an der Unterseite entleeren.
  • Mit einem speziellen Vakuumset kann auch die Dichtheit von Vakuumverpackungen überprüft werden.
  • Ein optionales Vakuumhalteventil sperrt die Kammer nach Erzeugung des Vakuums ab. Ideal für die Dichtheitsprüfung über einen längeren Zeitraum ohne permanenten Verbrauch von Druckluft.
  • Optional bietet WITT ein kalibriertes Manometer mit DKD/ DAkkS-Zertifikat.
  • Um verschiedene Verpackungs- und Produktgrößen auf Dichtheit testen zu können, ist der LEAK-MASTER® EASY in sechs verschiedenen Kammergrößen erhältlich.

Dichtheitsprüfgerät mit elektronischer Steuerung

Für die Dichtheitsprüfung im Wasserbad mit dem LEAK-MASTER® EASY ist optional auch eine elektronische Steuerung erhältlich. Die PLUS Steuerung beschleunigt und standardisiert Prüfabläufe. Voreingestellte Messprogramme erlauben eine Dichtheitsprüfung, die weitgehend unabhängig vom Prüfer nach den immer gleichen Prüfkriterien erfolgt. Der Prüfer gibt lediglich das Produkt in die Kammer und startet die Prüfung. Automatisch wird das voreingestellte Vakuum eingestellt und über die gewünschte Prüfdauer gehalten. Der Prüfer achtet auf Bläschen und muss das Ergebnis der Dichtheitsprüfung an der Steuerung eingeben. Der LEAK-MASTER® EASY PLUS erlaubt zudem die bequeme Datenverwaltung und einfache Dokumentation die Messergebnisse.

Festigkeitstest und Höhensimulation

Neben der klassischen Dichtheitsprüfung kann der LEAK-MASTER® EASY noch mehr. In der trockenen Kammer können Sie ganz einfach Festigkeitstests, bzw. Bersttests durchführen. Für Produkte, die per Flugzeug transportiert werden, besteht zudem die Möglichkeit von Höhensimulationstests. Mit der elektrischen PLUS Steuerung können bequem Druckrampen und für Flüge typische Druckschwankungen simuliert werden.

Dichtheitsprüfung / Siegelnahtprüfung für zahlreiche Anwendungen

Immer, wenn undichte Stellen kritisch für die Produktqualität sind, kommt ein Gerät zur Dichtheitsprüfung zum Einsatz. Damit lassen sich Leckagen im Material, in Verbindungsteilen, Siegelnähten oder Verschlüssen detektieren, bevor das Produkt an den Kunden geliefert wird.
Sehr häufig wird der LEAK-MASTER® EASY Dichtheitsprüfer zum Test von Lebensmittelverpackungen verwendet, sowohl mit Schutzatmosphäre als auch mit einem Vakuum. Diese Lebensmittel reichen von Fleisch und Fisch über Milchprodukte und Käse, Brot, Pasta und Snacks bis hin zu Kaffee, Cerealien oder Tierfutter. Neben Lebensmittelverpackungen werden häufig auch Verpackungen für medizinische Erzeugnisse und Pharmaprodukte getestet.
Die auf Dichtheit geprüften, stabilen und flexiblen Verpackungen können Schlauchbeutel, Standbeutel, Tüten, Tiefziehschalen, Vakuumverpackungen, Skinverpackungen, Sachets, Kapseln, PET Flaschen, Dosen und auch wiederverschließbare Verpackungen sein. Für pharmazeutische Produkte werden häufig Ampullen, Vials oder Blister getestet. Auch Verpackungen für Feuchttücher können auf Dichtheit und Integrität der Siegelnaht geprüft werden.
Neben Verpackungen werden häufig auch Produkte getestet, bei denen undichte Stellen die Funktion beeinträchtigen würden. Dazu zählen etwa Luftkissenfolien, Scheinwerfer und andere Automobilbauteile, Elektronikbauteile, Schwimmer, endoskopische Kamerasysteme und vieles mehr. Die Dichtheitsprüfung ist in all diesen Fällen im Wasserbad einfach und sicher durchführbar.

Ursachen undichter Verpackungen

Bei der Herstellung und beim Verschließen von Verpackungen gibt es zahlreiche mögliche Fehler, die zu undichten Stellen führen können. Bei Schutzgasverpackungen und auch bei Vakuumverpackungen ist besonders die Siegelnaht anfällig für Undichtigkeiten oder Leckagen. Die Ursachen sind vielfältig: fehlerhafte Temperatur- oder Druckverteilung, ungeeignete Fügewerkzeuggestaltung, verunreinigte oder verschlissene Werkzeuge sowie Nahtkontaminationen. Natürlich kann auch das Folienmaterial defekt sein und dazu führen, dass eine ganze Charge an Verpackungen undicht ist. Weiterer kritischer Punkt für mögliche Undichtigkeiten ist der Verschluss.

Dichtheitsprüfung gemäß Standards und Normen

WITT ist zertifiziert nach ISO 9001 und ISO 22000 
Der LEAK-MASTER® EASY ist für Lebensmittelgase geeignet gemäß Verordnung (EG) Nr. 1935/2004.

Die LEAK-MASTER® EASY Leckdetektoren können zur Durchführung einer Vielzahl von ASTM-Testmethoden zur Erkennung von Lecks und Dichtheit verwendet werden.

ASTM D3078 Standard Testmethode zur Bestimmung von Lecks in flexiblen Verpackungen durch Blasenemission

ASTM D6653 Standard Testmethoden zur Bestimmung der Auswirkungen hoher Höhen auf Verpackungssysteme mittels Vakuumverfahren

ASTM D4169 Standard Praxis für Leistungsprüfung von Versandbehältern und Systemen

Standardtestverfahren nach ASTM D4991 zur Leckagen-Prüfung von leeren starren Behältern durch Vakuumverfahren

ASTM D5094 Standard-Testverfahren für die Leckage von Flüssigkeiten aus Containern mit Gewinde- oder Lug-Style-Verschlüsse

ASTM F2096 Standard Testmethode zur Erkennung von Leckagen in Verpackungen durch interne Druckbeaufschlagung (Bubble Test) - Verwendung unseres optionalen Adapters

Noch mehr Dichtheitsprüfung

Für weitere Informationen zu den Vorteilen und Methoden der Dichtheitsprüfung aus dem Bereich des Modified Atmosphere Packaging besuchen Sie bitte www.leak-master.de.

 Broschüre Dichtheitsprüfung

Dichtheitsprüfung Praxisbeispiele

WITT Zentrale DE

Rufen Sie uns an!

+49 (0)2302-8901-0

Anfrage stellen Rückruf anfordern

Experten-Beratung

Sie benötigen Beratung?
Wir rufen Sie an!

Jetzt Rückruf anfordern